AGB

CrossFit Landau Allgemeine Vertragsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der Sportstätte von CrossFit Landau (nachfolgend „Box“ genannt).
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) gelten für die Benutzung der Box.
Die AGB sind Vertragsbestandteil und für jedes Mitglied bindend.

2. Bedingungnen

Der Betreiber stellt den Mitgliedern die Box während der Öffnungszeiten zur Verfügung. Die Benutzung der Box beschränkt sich auf die Dauer des Vertrages.

3. Aktuelle Allgemeine Vertragsbedingungnen

Mit der Benutzung der Box akzeptiert das Mitglied die AGB. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese bei Bedarf jederzeit zu ändern. Eine aktuelle Fassung der AGB ist jederzeit auf www.crossfit-ld.de verfügbar. Außerdem erhält jedes Mitglied die AGB einmalig per Email und wird ebenfalls per Email über Änderungen der AGB informiert. Es obliegt der Verantwortung des Mitglieds sich über aktuell geltende Bedingungen zu informieren.

Das Mitglied verpflichtet sich, die AGB einzuhalten und den Anweisungen des Betriebspersonals Folge zu leisten.

4. Mitgliedschaft/Vertragsdauer

4.1 Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar.

4.2 Die Mitgliedschaft richtet sich nach dem Vetrag.

4.3 Der Mitgliedschaftsvertrag wird nach Ablauf des Abonnements automatisch Verlängert, es sei denn, das Mitglied kündigt diesen mindestens einen Monat vor Ablauf.

5. Angebot und Preise

5.1 CrossFit Landau bietet unterschiedliche Leistungen und Abonnemente an. Das Angebot richtet sich nach der Art des bezahlten Tarifs. Die aktuellsten Details können jederzeit unter www.crossfit-ld.de abgerufen werden. Preise und Angebote können sich jederzeit ändern. Es obliegt der Verantwortung der Mitglieder, sich über die aktuellen Preise zu informieren.

5.2 Die Mitglieder buchen die Trainings über „Fabs“. Aus diesem Grund muss für jedes Mitglied ein Account für dieses Buchungssystem angelegt werden.

5.3 Alle Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt in Euro und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

6. Zahlung

6.1 Der Mitgliedsbeitrag ist immer zu Beginn des Monats zu bezahlen.

6.2 Die verfügbaren Zahlungsmethoden sind per Überweisung oder durch die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats.

7. Öffnungszeiten

CrossFit Landau bietet Trainingsmöglichkeiten an, die der Website www.crossfit-ld.de zu entnehmen sind. Das Angebot und die Betriebszeit können sich jederzeit ändern. Aus betriebsnotwendigen Schließungen (Instandhaltung, Unterhalts- oder Bauarbeiten) und/oder bei Öffnungszeitenänderungen besteht kein Anspruch auf Rückvergütung oder auf Verlängerung der Mitgliedschaft. Ausnahmen werden mit den Mitgliedern über eine WhatsApp Gruppe kommuniziert.

8. Fotos & Videos

8.1 Im Rahmen der Kurse sowie bei der Nutzung der Box werden unter Umständen Fotos und/oder Videos erstellt.

8.2 Die Mitglieder räumen sämtliche durch seine/ihre Mitwirkung entstehenden Rechte (urheberrechtliche Nutzungsrechte, Leistungsschutzrechte sowie sonstige Rechte) zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt ein. Ist diese nicht erwünscht, ist der Kunde verpflichtet, dies dem Betriebspersonal vor dem Kurs oder Besuch der Box ausdrücklich mitzuteilen. In diesem Fall wird sichergestellt, dass er/sie nicht mit ins Bild kommt.

8.3 Die Fotos und Videos können ausschließlich auf folgenden Kanälen publiziert werden: www.crossfit-ld.de / www.facebook.com/CrossFit-Landau-776996739366875 / www.intagram.com (@crossfitlandau)

9. Haftung

9.1 Die Benutzung der Anlagen und Einrichtungen der Box erfolgt auf eigenes Risiko. Für Schäden infolge eines Unfalls, einer Verletzung oder einer Krankheit ist jegliche Haftung des Betreibers oder seines Personals ausgeschlossen. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung ist Sache des Mitglieds.

9.2 CrossFit Landau haftet nicht für den Verlust persönlicher Wertgegenstände, Geld, Kleidung etc. Ebenfalls ausgeschlossen ist jegliche Haftung für am Ort hinterlegte Gegenstände. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung ist Sache des Mitglieds.

10. Nutzung Und Hinterlegung (Stillleungung)

10.1 Die Nichtbenutzung der Box oder des Kursangebots, berechtigt weder zur Reduktion noch Rückforderung des Mitgliedschaftsbeitrages.

10.2 Bei Vorliegen eines triftigen Grundes kann die Mitgliedschaft für eine gewisse Zeit unterbrochen werden (Stilllegung) Die Stilllegung muss vor Abwesenheit, zusammen mit einer entsprechenden Bestätigung/Zeugnis eingereicht werden. Eine rückwirkende Stilllegung ist nur bei Krankheit/Unfall möglich. Diese muss im ersten Monat nach Wegfall der ärztlich bescheinigten Trainingsunfähigkeit beantragt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt eingereichte Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

10.3 Eine Stilllegung wird bei beruflichen Auslandsaufenthalten, Krankheit, Unfall Schwangerschaft sowie Militär- und Zivildienst (Die Dienstpflicht ist durch eine Kopie des Marschbefehls zu belegen) gewährt.

11. Zuwiderhandlung/Hausverbot

Grobe oder widerholte Verstöße gegen die AGB oder Weisungen des Personals können das Aussprechen eines Hausverbots und / oder die fristlose Kündigung der Mitgliedschaft zur Folge haben. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Mitgliedschaftsbeitrags.

12. Änderungen Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Mitglied nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Änderungen der AGB vorbehalten bleiben und dass ihm diese in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht werden. Aus einer Änderung der AGB kann das Mitglied keine Rechte ableiten.

13. Anwendbares Recht und Gegenstand

Es gilt das deutsche Recht. Gerichtsstand ist Landau in der Pfalz.